Was unsere Omas noch alles selber machen konnten

Beginn:
So., 5. Nov 2017, 10:00
Ende:
So., 5. Nov 2017, 17:00
Kurs-Nr.:
-
Preis:
65,00 EUR (inkl. MwSt.)
Ort:

Beschreibung

Praxiskurs mit Beispielen und Proben

Vermeidung von Kunst- und Giftstoffen im Haushalt. Praxis und Theoriekurs mit Beispielen und Proben. Lernen Sie die unkomplizierte Herstellung von Reinigern, Körperpflegeprodukten und Hausmitteln aus einfachsten Basismitteln kennen. Erfahren Sie, wie man Kunst- und Giftstoffe vom Haushalt fernhält. Viele Menschen kämpfen mit Allergien und Überempfindlichkeiten. Durch Verzicht auf künstliche Zusatzstoffe können sie vermieden werden. Des Weiteren geht es darum, wie wir Abfall und damit Kosten reduzieren. Wenn wir Altes mit neuem, zeitgemäßem Wissen kombinieren, entstehen wertvolle Produkte zum Wohle unserer Familien - einfach, günstig, gesund.

 

Die Kursinhalte:

- Kleine Seifenkunde, Besprechung der Basisstoffe, auch auf ökologischer Ebene

- Herstellung von Waschmittel, Bad- und Toilettenreinigern, Bodenpflege

- Herstellung von Körperpflegeprodukten, wie Zahnpasta, Shampoo, Deo

- Herstellung von Salben, Verwendung von Kräutern und Kräuterauszügen, Tinkturen, Ölansätzen

Die Basisrezepte sind in den Kursunterlagen enthalten, Fachliteratur kann zusätzlich erworben werden.

Mitzubringen sind Dosen, Gläschen und/oder Tiegelchen (falls gebraucht vorhanden) zum Mitnehmen der hergestellten Pflegeprodukte.

 

Referentin: Hannelore Zech

Veranstalter: KBW Miesbach und Hahnhof

zech

logo kbw miesbach Logo KEB

Das Projekt wird gefördert als Innovatives Projekt durch die Arbeitsgemeinschaft Katholische Erwachsenenbildung in der Erzdiözese München und Freising.


Diese Veranstaltung buchen: Was unsere Omas noch alles selber machen konnten

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben

Kategorie

Ehrliche Landwirtschaft

Mein großer Erfahrungsschatz als Fachmann für Milcherzeugerberatung und meine langjährigen, umfassenden Kenntnisse als Bio-Bauer haben eine unstillbare Sehnsucht nach wahrhaftiger, ehrlicher Landwirtschaft in mir fest verankert - für ein gesundes und gerechtes Miteinander, für einen notwendigen Einklang von Mensch und Natur.

Ihr Georg Hahn

Kontakt

telefon+49 (0)8024 - 646 9377

mailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HAHNHOF - Georg Hahn
Tölzer Str. 113 (Briefanschrift)
Warngauer Str. 7
83607 Holzkirchen-Großhartpenning

Anfahrt

 

Der Hahnhof